db.Zucht

… möchte Ihre beste Mitarbeiterin im Stall werden.

In der modernen Zucht sind Gesamtwirtschaftlichkeit und Arbeitszufriedenheit die wichtigsten Faktoren für einen zukunftsorientierten Betrieb. Das ausgewogene Verhältnis von Leistung, Charakter und Gesundheit der Sau ist hier entscheidend. Das macht die rundum ausgeglichene und zufriedene db.Viktoria zur Top-Mitarbeiterin in Ihrem Stall. Dank weitsichtiger Anpassung der Zuchtziele ist sie fitter denn je für die Haltungsformen der Zukunft.

Das Geheimnis unserer erfolgreichen Genetik ist kontinuierlicher Fortschritt

db.Viktorias Fundament ist auf höchstem Niveau – kein Wunder bei der engen Verwandtschaft zu unserer robusten Öko-Sau db.Klara.

Ihre Mütterlichkeit ist überragend: Die Saugferkelverluste sind gering und die Anzahl der Ferkel passt perfekt zu ihrer Zitzenanzahl. Dieses ausgewogene Verhältnis gepaart mit dem guten Handling reduziert den Arbeitseinsatz erheblich.

Und auch die Mastergebnisse stimmen: Sie überzeugt mit überdurchschnittlich hohem Fleischanteil, ausge­prägtem Schinken und fleischreichen, mageren ­Bäuchen.

Deutsche Meisterin in puncto Mitarbeit im Stall

Als deutsches Unternehmen kennen wir die Anforderungen unserer heimischen Betriebe wie kein anderes. Wir stehen in ständigem Austausch mit unseren Landwirten und wissen so aus erster Hand, wie unsere Zucht die tägliche Stallarbeit erleichtern und beim Meistern des Wandels in unserer Branche helfen kann.

Ein weiteres BHZPlus:
Unsere kurzen Transportwege sind gut für Tier und Klima.

Am Ende siegt die Ausgewogenheit

Handling:

Durch die ausgewogene Kombination aller Merkmale ist die db.Viktoria eine einfach zu haltende Sau, die die Arbeit im Stall erleichtert.

Mütterlichkeit:

Die mütterliche db.Viktoria zeichnet sich durch ein -ruhiges, ausgeglichenes Verhalten aus. Sie legt sich vorsichtig ab, ohne ihre Ferkel zu -erdrücken, und liegt hauptsächlich auf der Seite, so dass die Ferkel saugen können.

Geringe Tierverluste:

Die Zuchtstrategie beinhaltet eine gezielte Selektion für weniger tot geborene Ferkel, für optimale Überlebensfähigkeit und gegen Ferkelverluste. Diese Merkmale sind im Zuchtwert verankert.

Zitzen:

Nur durch die passende Anzahl an gut ausgebildeten und optimal verteilten Zitzen kann db.Viktoria ihre vielen Ferkel auch selbst aufziehen. Ihre hohe Milchleistung macht sie zu einer Top-Muttersau.

Aufzuchtleistung:

Die Anzahl der an der Sau selbst aufgezogenen Ferkel ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Die db.Viktoria punktet mit vielen Ferkeln, die sie selbst aufzieht und so die Ferkelproduktion einfach macht.

Charakter:

Das Verhalten der Sau gegenüber Artgenossen und Menschen ist ein wichtiger ­Faktor in der täglichen Stallarbeit. db.Viktoria punktet hier mit ihrem gut­mütigen und wohlwollenden Wesen, das im Alltag viel Arbeit spart und ideale Voraussetzungen für die Gruppenhaltung bietet.

Stabilität:

Fundament­pro­­bleme führen zu vorzeitigen Sauenabgängen und beeinträchtigen das Betriebsergebnis. Bei db.Viktoria haben wir deshalb unser Augenmerk besonders auf die Glied­maßen- und Klauenstabilität gelegt.

Gesundheit:

Durch inten­si­ves Monitoring ­überwachen wir die Unverdächtigkeit der Ver­mehrungs­betriebe für spezifische Krankheiten (SPF) und führen gezielte Impfkonzepte durch 

Fruchtbarkeit:

Die Zahl der Ferkel je Wurf spielt eine große Rolle für die Wirtschaftlichkeit in der Ferkel­erzeugung. Mit db.Viktoria ist es uns gelungen, eine hohe Fruchtbarkeit zu erzielen, ohne die anderen Zuchtmerkmale zu vernachlässigen.

Qualität:

Qualität zahlt sich aus: Die Schlachtkörper- und Fleischquali­tät hat besonders beim Endverbraucher einen hohen Stellenwert. Hier waren BHZP-Zuchtsauen schon immer führend und auch db.Viktoria kann in diesem Merkmal deutlich punkten.